Handwerksmuseum

Das Handwerksmuseum Schönbach zeigt in mehreren Stationen altes Handwerk wie Spinnen und Weben, Verwendung von Flachs, Herstellung von Dachschindeln, Drechseln u.v.m.
Ein besonderer Schwerpunkt ist dem Flechtwerk gewidmet. Jeder einzelne Bereich wird dokumentiert und durch verschiedenste Exponate illustriert.

Hier werden verschwundene Arbeitswelten wieder zu neuem Leben erweckt und weiterentwickelt: im Rahmen einer Führung kann sich der Besucher, egal ob Kind oder Erwachsener, an die einzelnen Themen herantasten. Das Werkzeug des Rechenmachers zu sehen ist eine Sache, es aber auszuprobieren, eine andere.

Ergänzend dazu werden in zahlreichen Kursen diese alten Techniken weitervermittelt.

In unzähligen Gesprächen mit älteren Personen aus der Region wurde dieses alte Wissen weitergegeben und dokumentiert. Die volkskundlichen Hintergründe konnten in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern der Universität Wien analysiert werden.

Öffnungszeiten

Kloster-Schul-Werkstätten

10. Jänner 2018- Ende März 2018

 Mittwoch bis Freitag:

9:00-12:00 Uhr & 13:00-17:00 Uhr

Nur Verkauf!

Führungen ausschließlich nur nach Voranmeldung.

Wäschepflegemuseum - Winterpause bis 24. März

Vorschau: Frühlingserwachen 24. & 25. März 2018

Kloster-Schul Werkstätten und Wäschepflegemuseum

Palmsonntag bis Allerheiligen:

Mittwoch bis Samstag:

9:00-12:00 Uhr & 13:00-17:00 Uhr

Sonn- und Feiertag

13:00-17:00 Uhr

Führungen: um 10:00 Uhr & 14:00 Uhr

Die Besichtigung der Werkstätten ist nur mit Führung möglich.

Gerne können Sie zu den Öffnungszeiten unseren Klosterladen, das Korboutlet und den Korb.Garten ohne Führung und Eintritt besichtigen.

Kontakt

Erlebnismuseumsverein Schönbach
3633 Schönbach 2

02827/20777

Obmann Franz Höfer
0664/15 46 470
office@handwerk-erleben.at

 

Ausflugsplaner

Planen Sie Ihren individuellen Ausflug!

Jetzt starten

Anfahrt

zuHaus im Waldviertl

zuHaus im waldviertel